Unsere Anfänge

Als der Bund 1999 das Städtebauförderungsprogramm „Soziale Stadt“ ins Leben rief, wurde in der Hansestadt Wismar ein Quartiersmanagement für die Altstadt eingerichtet. Das Anliegen Bürgerbeteiligung zu stärken und gemeinsam das Miteinander zu gestalten wurde durch die Gründung des Altstadtbeirates umgesetzt. Er bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, aus Ideen Konzepte und aus Konzepten Wirklichkeit werden zu lassen. Eine oft geäußerte Idee im Rahmen des Altstadtforums war der Aufbau eines Bürgerhauses, indem sich viele Vereine unter einem Dach befinden. Aus finanziellen Gründen und dem Fehlen entsprechender Räumlichkeiten konnte diese Idee nicht umgesetzt, wohl aber die Idee eines Ortes der Begegnung – ein offener Treff für Bürgerinnen und Bürger – inmitten der Altstadt. Der Treffpunkt Altstadt in der ABC-Straße 6 öffnete im Januar 2004 seine Türen. Ein offenes und unabhängiges Zentrum für Begegnung, Austausch, Kultur und Soziales. Möglich wurde dies durch die Partnerschaft zwischen der Hansestadt Wismar, dem Sanierungsträger Baugrund AG (heutige DSK GmbH), der Internationalen Gemeinschaftdienste, sowie der Gemeinnützige Gesellschaft Wismar e.V.

Unser Konzept

Erst in der ABC-Straße und nun im Lindengarten heißt es: Bürgerbeteiligung stärken, Miteinander gemeinsam gestalten und sich aktiv für eine lebendige Stadtteilentwicklung zu engagieren. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen beratend und unterstützend zur Seite – egal, ob es um die Ausübung eines Hobbies, um ein einmaliges Vorhaben oder die Verwirklichung von dauerhaften Initiativen geht. Der Raum für offene Begegnungen und Projekte steht allen zur Verfügung.

Unser Verein

Nach 12 erfolgreichen Jahren in der ABC-Straße bezog der Bürgertreff ein neues Domizil. Mit neuem Namen feierte der TiL – Treff im Lindengarten in der Bauhofstraße 17 im April 2016 seine Eröffnung. Ein passender Ort, denn die historische Parkanlage Lindengarten entstand selbst im Jahr 1815 aus einer Bürgerinitiative heraus.

Mit den größeren Räumlichkeiten wuchs der Zuspruch und die Verantwortung. Den neuen Gegebenheiten angepasst wurde am 2. Dezember 2016 der Verein TiL e.V. gegründet.

Ziel des Vereins ist die selbstlose Förderung des Miteinanders in der Hansestadt Wismar. Gemeinsam mit der Hansestadt Wismar, der DSK und aktiver Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern, stehen wir für eine lebendige Stadtteilkultur.

 

Die Satzung TiL e.V. zum herunterladen.